Home

Grundwassernutzung Kanton Bern

Jede Nutzung von Grundwasser benötigt eine Konzession des Amtes für Wasser und Abfall (AWA). Die Karte gibt Auskunft über die Möglichkeit zur Erstellung von Grundwasser-Wärmepumpen und anderen Nutzungen gwn_de.doc Seite 1 von 2 Geoportal des Kantons Bern Grundwassernutzung im Kanton Bern Kartenherr: Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern Stand: 24.07.2019. Grundwassernutzung im Kanton Bern: Zusatzinformationen: Weitere Informationen finden Sie hier. Nachführung; Nachführungsfrequenz: Vierteljährlich: Bemerkungen zur Nachführung: Entsprechend der Nachführung der Grundwasserkarte. Rechtliche Einschränkungen; Verbindlichkeit: Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen. Rechtlich verbindliche Auskünfte sind.

Rund 700 Grundwasserschutzzonen sorgen für den Schutz der bernischen Trinkwasserfassungen. Grundwasserschutzzonen (Zonen S1, S2, S3, Sh und Sm) sollen den Schutz genutzter Grund- und Quellwasserfassungen, die im öffentlichen Interesse liegen, gewährleisten GWN: Grundwassernutzung im Kanton Bern: Ausdehnungsbeschreibung: Kanton Bern: Zusatzinformationen: Dargestellt sind die nutzbaren Grundwasservorkommen in Lockergesteinen. Die Grundwasserhauptgebiete sind dunkelblau ausgeschieden. In den hellblauen Gebieten sind die Nutzungsmöglichkeiten infolge der hydrogeologischen Gegebenheiten eingeschränkt oder ungenügend bekannt. Die vorliegende Karte. Schermenweg 11, 3014 Bern Tel. +41 31 636 50 00 Kontakt per E-Mail. Schadendienst AWA / 24h Pikett. Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 08.00 -12.00h 13.30 - 17.00h Freitag 08.00 - 12.00h 13.30 - 16.30 Bau- und Verkehrsdirektion des Kantons Bern . Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern Reiterstrasse 11 3013 Bern. Tel. +41 31 633 38 11 Kontakt per E-Mail Kontaktformular. Gewässer- und Bodenschutzlabor Standort: Schermenweg 11, 3014 Bern Tel. +41 31 636 50 00 Kontakt per E-Mail. Schadendienst AWA / 24h Pikett. Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 08.00 -12.00h 13.30 - 17.00h Freitag 08. Im Idealfall planen Sie die Grundwassernutzung gemeinsam mit Ihren Nachbarn. Grössere, Bau- und Verkehrsdirektion des Kantons Bern . Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern Reiterstrasse 11 3013 Bern. Tel. +41 31 633 38 11 Kontakt per E-Mail Kontaktformular. Gewässer- und Bodenschutzlabor Standort: Schermenweg 11, 3014 Bern Tel. +41 31 636 50 00 Kontakt per E-Mail. Schadendienst AWA.

Der Kanton Bern sorgt für die Sicherstellung einer allgemein zugänglichen, bedarfsgerechten, qualitativ guten und wirtschaftlich tragbaren medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung. Die Leistungserbringer gemäss Spitalversorgungsgesetz werden vom Spitalamt gesteuert und beaufsichtigt. Dazu zählen die Akutspitäler, Geburtshäuser, Psychiatrie- und Rehabilitations-Kliniken. Startup Information Server: UI direction is set to 'LTR' by language pack use packed css file = 'true' including 'client_corejs/styles/weboffice_packed.css'. Startup. Die Grundwasserkarte des Kantons Bern zeigt die Ausdehnung der Grundwasservorkommen in Lockergesteinen, die Fliessrichtungen des Grundwassers, die Isohypsen des Grundwasserspiegels und des Grundwasserstauers sowie die Messstellen des Grundwasserstands und der Grundwasserqualität (mit Links zu aktuellen und langjährigen Daten) Die Geoportalkarte KLEK enthält folgenden Ebenen: die

Awa bern grundwassernutzung. Im Kanton Bern werden 96% des Trinkwassers aus dem Grundwasser (inkl Es ergreift Massnahmen in den Bereichen Landwirtschaft, Industrie und Gewerbe sowie bei Bauvorhaben, um das Grundwasser und die Oberflächengewässer zu schützen. Das AWA stellt die öffentliche Wasserversorgung sowie die Abwasserentsorgung im Kanton Bern sicher Die Karte zeigt, wo die Nutzung. Grundwassernutzung erwähnt sein. Kanton Bern 30 AWA Amt für Wasser und Abfall Aktuell: Wiedereinführung Abgabe Wärmepumpe ab 1.1.2015 (Brief geht 2014 raus an Gemeinden und Konzessionäre) Konzessions- und Bewilligungsverfahren werden hinsichtlich der Rolle der Gemeinden überprüft Æ Überarbeitung der Richtlinie. 16 Kanton Bern 31 AWA Amt für Wasser und Abfall Alles klar. Es wurde kein Projekt a42pub_feba gefunden. WebOffice client kann nicht gestartet werden

Wasserverbund Seeland AG: Erneuerung der Konzession für Grundwassernutzung Der Regierungsrat des Kantons Bern beantragt dem Grossen Rat, die Gebrauchswasserkonzession der Wasserverbund Seeland AG (WVS AG) für den Standort Gimmiz zu erneuern. Damit kann die WVS AG für weitere 40 Jahre Grundwasser für die öffentliche Wasserversorgung entnehmen 5 Kanton Bern 9 AWA Amt für Wasser und Abfall Was ist eine Gebrauchswasser-konzession? Eine Konzession ist die Verleihung eines Nutzungsrechts an einer öffentlichen Sache für eine bestimmte Dauer. Der Konzessionär erhält das Recht, das Wasser gemäss den Konzessionsbestimmungen zu nutzen und bezahlt dafür Abgaben und Wasserzinsen. Er ist verantwortlich für den Betrieb und Unterhalt de Das Amt für Geoinformation ist das Kompetenzzentrum für räumliche Informationen im Kanton Bern. Die kantonalen Geodaten sind unter Einhaltung der Nutzungsbedingungen kostenlos nutzbar. Das Geoportal des Kantons Bern ist der zentrale Einstiegspunkt für interaktive Karten, Geodaten und Geodienste der kantonalen Verwaltung Menschen im Kanton Bern mit einer körperlichen, geistigen oder psychischen Beeinträchtigung oder einer chronischen Krankheit sollen die nötige Pflege, Betreuung und Unterstützung... Versorgung, Entsorgung und Kommunikation im Kanton Bern. Der Dienst stellt Geobasisdatensätze des Kantons Bern der Geokategorie Q entsprechend eCH-0166 dar. Er enthält aktuell die Erdwärmesonden, die.

Geodienstangebot - Geoportal des Kantons Bern

Beschreibung. Der Dienst stellt Geobasisdatensätze des Kantons Bern der Geokategorie Q entsprechend eCH-0166 dar. Er enthält aktuell die Erdwärmesonden, die Gasleitungen, die Grundwassernutzung sowie die kommunalen Richtpläne Energie Der Kanton Bern will seinen Beitrag an die Umsetzung der Strategie Biodiversität Schweiz, den Aktionsplan Biodiversität und die Realisierung der Grünen Infrastruktur leisten. Das Biodiversi- tätskonzept des Kantons Bern zeigt auf, wie dies geschehen soll. Es unterstützt so die transparen-te und kohärente Umsetzung der Bundesvorgaben auf Stufe Kanton. Biodiversität betrifft nicht. Menschen im Kanton Bern mit einer körperlichen, geistigen oder psychischen Beeinträchtigung oder einer chronischen Krankheit sollen die nötige Pflege, Betreuung und Unterstützung... Landwirtschaftsthemen des Kantons Bern. Der Dienst stellt Geobasisdatensätze des Kantons Bern der Geokategorie S gemäss eCH-0166 dar. Er enthält aktuell die Datensätze Bienenstände, Bienensperrgebiete und. Karte Erdsonden und Karte Grundwassernutzung Kanton Bern Erdsonde Grundwasser 3. Mai 2017 3. Wärmepumpen Funktion ca. 2/3 der Endenergie Wärme aus der Umwelt 3. Mai 2017 4 System Quelle Temperatur Wasser Grundwasser Seewasser, Quellwasser Ø 10°C 4° - 18°C Erdsonde Erdreich (Sole) Ø 10 °C Erdreich Ø 5 °C (Sole) Luft Luft -20°C - + 30°C Ø 6°C Heizperiode System Neubau Sanierung. Er enthält aktuell die Erdwärmesonden, die Gasleitungen, die Grundwassernutzung... Bevölkerung, Gesellschaft und Kultur des Kantons Bern. Der Dienst stellt Geobasisdatensätze des Kantons Bern der Geokategorie M gemäss eCH-0166 dar. Er enthält aktuell die Datensätze archäologische Inventar, Stand elektronischer Umzug... Standorte der Leistungserbringung in den Bereichen Alter und.

  1. Kanton Gemeinden Fläche Bern Allmendingen, Belp, Bern, Gerzensee, Heimberg, Jaberg, Kehrsatz, Kiesen, Kirchdorf, Köniz, Münsingen, Muri bei Bern, Rubigen, Uetendorf, Uttigen, Wichtrach 1040 ha Die Aare bei der Hunzigenau BLN 1314 Aarelandschaft zwischen Thun und Bern Giesse in der Kleinhöchstettenau mit Schilfröhrichten Historische Auguetbrügg bei Muri Aare-Seitenarm bei der Raintalau.
  2. Kanton Bern. Verwaltungskreis Oberaargau ; Flusssystem: Rhein Abfluss über Murg → Aare → Rhein → Nordsee Quelle: nahe der Ortschaft Eriswil, beim Ahorn 47° 3′ 24″ N, 7° 50′ 23″ O Quellhöhe: ca. 900 m ü. M. Zusammenfluss mit der Rot zur Murg in Murgenthal (Kanton Aargau) 47° 15′ 5″ N, 7° 49′ 35″
  3. Das Fassungssystem Kiesen sowie die Grundwassernutzung «Oberi Au» in Uttigen werden ausgebaut. Für dieses Projekt der Wasserverbund Region Bern AG hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kredit von 6,48 Millionen Franken aus dem Wasserfonds genehmigt. Das Vorhaben sichert die langfristige Versorgung der Bevölkerung mit einwandfreiem Trinkwasser. Gleichzeitig wird auch wird die.
  4. Kanton Bern. Verwaltungskreis Oberaargau; Flusssystem: Rhein: Abfluss über Murg → Aare → Rhein → Nordsee: Quelle: nahe der Ortschaft Eriswil, beim Ahorn: Quellhöhe: ca. 900 m ü. M. Zusammenfluss mit der Rot zur Murg in Murgenthal (Kanton Aargau) Mündungshöhe: 420 m ü. M. Höhenunterschied ca. 480 m Sohlgefälle: ca. 15 ‰ Länge 31 km: Einzugsgebiet: 131 km²: Abfluss A Eo: 131.
  5. Kanton verweigert Konzession für Grundwassernutzung Zwei neue Liegenschaften in Biels Innenstadt wollten das Grundwasser nutzen. Doch der Kanton sagt Nein
  6. Bern Kanton (Amt für Wasser und Abfall). Ausnahme: Sofern im Baubewilligungsverfahren um eine Konzession zu Heiz- oder Kühlzwecken ersucht wird, ist das Gesuch gesamthaft bei der Gemeinde einzureichen, das Konzessionsgesuch wird im Baubewilligungsverfahren koordiniert. Luzern Kanton, Dienststelle Umwelt und Energi
  7. des Kantons Bern du canton de Berne Regierungsratsbeschluss RRB Nr.: 569/2018 Datum RR-Sitzung: 23. Mai 2018 und Grundwassernutzung 'Oberi Au' Uttigen; Verpflichtungskredit 1 Gegenstand Zusicherung eines Beitrags aus dem Wasserfonds an die Wasserverbund Region Bern AG (VVVRB) für den Ausbau von Wasserversorgungsanlagen. 2 Rechtsgrundlagen • Wasserversorgungsgesetz vom 11. November 1996.

Grundwasserkarte, Grundwassernutzung, Geologische Grundlagendaten, Gewässerqualität, Naturgefahren, Bodenkarten usw. § § Kanton Bern: ins GRUDIS integriert seit anfangs 2016 24 . Kanton Bern AWA Amt für Wasser und Abfall Kanton Bern AWA Amt für Wasser und Abfall Grundstück Nr. 465, Gemeinde Bolligen . Kanton Bern 27 AWA Amt für Wasser und Abfall § Adressermittlung § Qualität der. Geoportal Kanton Bern: Karte Grundwassernutzung . Grundwassernutzung: Technik Zusatznutzen: Freecooling. Grundwassernutzung: Koordination Gemeinsame Nutzung bevorzugt: • Nahwärmeverbund (mit Gasspitzendeckung) oder Kaltwasserverbund • Kontakt mit StadtbauamtE01 (Christine Hauert) > Machbarkeitsstudie (gefördert) Grundwassernutzung: Umsetzung Planungsschritte: • GEAK-plus Beratung (von.

The Angry One — Ferdinand Hodler – Biblioklept

Kartenangebot - Geoportal des Kantons Bern

Kanton Bern AWA Amt für Wasser und Abfall Wasserstrategie / IST-Situation Medienorientierung Bern, 7. September 2009 AWA Amt für Wasser und Abfall. Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion. des Kantons Bern Wärmenutzung mit Wärmepumpen grundsätzlich erlaubt (Geoportal Kanton Bern, Karte Grundwassernutzung Stand 7.05.2017). Es kann möglich sein, dass in den bezeichneten Gebieten eine Nutzung nicht möglich ist (z.B. zu wenig Ergiebigkeit) oder nicht erlaubt wird (z.B. wegen Beeinflussung nachbarlicher Nutzung von Grundwasser) Grundwassernutzung und Bewilligung von Erdwärmesonden im Kanton Bern (GIS- Karten vom Amt für Geoinformation, Kanton Bern) Gasleitungen und Abwasserkanäle (ewb und bichsel bigler partner ag (beco, Berner Wirtschaft) Grundwassernutzung und Bewilligung von Erdwärmesonden im Kanton Bern (Amt für Geoinformation, Kt. Bern) Amtliche Vermessungsdaten AVR (Amt für Geoinformation, Kt. Bern) Volkszählung 2000 (Amt für Geoinformation, Kt. Bern) Gasleitungen und Abwasserkanäle, Lyss Stromverbrauch von Grossverbrauchern, Elektrische Widerstands-heizungen und Wärmepumpen. - Eine Grundwassernutzung ist gemäss Angaben Geoportal des Kantons Bern im Planungsperimeter verboten. A5 verkehrlich flankierende Mass-nahmen (vfM) Neu-brückstrasse Im Zusammenhang mit der Planung der A5 werden vfM auf den Kantons- und Gemein-destrasse ausgeführt werden. Diese dienen der Steuerung des Verkehrsflusses. Die Neubrückstrasse und Erlenstrasse sind Gemeindestrassen und.

Grundwasserschutz (Wasser) Bau- und - Kanton Bern

  1. Wasserverbund Region Bern AG (WVRB). Erweiterung Fassungssystem Kiesen (Leitung «Amerikaegge» bis Kiesen) und Grundwassernutzung 'Oberi Au' Uttigen; Verpflichtungskredit für Kantonsbeitrag : Kreditgeschäft RR 550/2018 Link öffnet in einem neuen Fenster. 23.05.2018 2018.RRGR.95 PostAuto AG - Unlauterer Wettbewerb im Kanton Bern? Antwort des Regierungsrates : Interpellation 533/2018 Link.
  2. Meylan - Grundwasserschutz & Grundwassernutzung, in Bern, CHE-195.572.198, Nelkenweg 7, 3006 Bern, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Expertisen rund um den Grundwasserschutz und die Grundwassernutzung. Eingetragene Personen: Meylan, Benja
  3. hungen des Kantons Bern 2015.. 363 2014.GEF.10872 Sozialbericht 2015 Bekämpfung der Armut im Kanton Bern.. 439 2015.RRGR.127 Bildungsstrategie 2016..... 461, 467, 485 Konzessionen 2015.RRGR.1138 Amt für Wasser und Abfall (AWA). Gemeinden Walperswil und Kappelen; Ge-brauchswasserkonzession Nr. 1, Gimmiz. Konzes-sionserneuerung; Grundwassernutzung für die öf-fentliche.
  4. Zur Grundwassernutzung werden zwei Brunnenbohrungen benötigt, ein Entnahmebrunnen und ein Schluckbrunnen.Die Investitionskosten sind gegenüber anderen Wärmequellen niedrig und erhöhen sich bei größeren Heizleistungen nicht. Es wird eine Bewilligung (Wasserschutzgebiet) durch die Landesregierung benötigt. Das Grundwasser muss hinsichtlich seiner Verwendbarkeit für Wärmepumpen.
  5. Karte Grundwassernutzung (Geoportal Kanton Bern) . Karte Erdwärmesonde (Geoportal Kant0ñ Bern).. Heutige Wärmeversorgung... Seite 30 von 32 Abbildung 10: Wassernutzungskarte (Geoportal Kenton Bern) . Abbildung 11: Strompotenziale erneuerbare Energien . Tabellenverzeichnis Tabelle I: Tabelle 2: Tabelle 3: Tabelle 4: Tabelle 5: Datengrundlagen . Ausgewählte Strukturdaten der Gemeinde.
  6. Kantons Bern [1] erarbeitet. Der Aufbau des Erläuterungsberichts und der Ablauf der ein-zelnen Arbeitsschritte entsprechen den Vorgaben dieser Arbeitshilfe. Als Grundlage dienen die vom Kanton zur Verfügung gestellten Energiebedarfsdaten Bern (EBBE), bestehend aus dem Datensatz Wohnen (auf Basis des Gebäude- und Wohnungsregisters 2014) und.

Geoprodukte zum Download - Geoportal des Kantons Bern

Bern, 2009. Rechtlicher Stellenwert dieser Publikation Diese Publikation ist eine Vollzugshilfe des BAFU als Aufsichtsbehörde und richtet sich primär an die Vollzugsbehörden. Sie konkretisiert unbestimmte Rechtsbegriffe von Gesetzen und Verordnungen und soll eine einheitliche Vollzugspraxis fördern. Berücksichtigen die Vollzugsbehörden diese Vollzugshilfen, so können sie davon ausgehen. AUE, Kanton Bern, Zeitstände: GWR 2016 / BZ 2013) [4]. Datenbanken Feuerung und Industrie- / gewerbliche Anlagen (beco, Berner Wirt-schaft, 2017) [5]. Grundwassernutzung und Bewilligung von Erdwärmesonden im Kanton Bern (GIS - Karten vom Amt für Geoinformation, Kanton Bern) [6]. Gemeindestatistik 2017, Stromverbrauchangaben der BKW [7]. Arbeitshilfe kommunaler Richtplan Energie. Wärmenutzung mit Wärmepumpen grundsätzlich erlaubt (Geoportal Kanton Bern, Karte Grundwassernutzung Stand 7.05.2017). Es kann möglich sein, dass in den bezeichneten Gebieten eine Nutzung nicht möglich ist (z.B. zu wenig Ergiebigkeit) oder nicht erlaubt wird (z.B. wegen Beeinflussung nachbarlicher Nutzung von Grundwasser). Trotzdem muss die. Logo Kanton Aargau Departement (AGR) des Kantons Bern. www.jgk.be.ch (öffnet in einem neuen Fenster) Folgen von Gemeindezusammenschlüssen. Gemeindeanalyse anhand von 7 Fallbeispielen (PDF, 11 Seiten, 120 KB) Erkenntnisse aus Sicht von Fachexperten und Bevölkerung (PDF, 32 Seiten, 381 KB) Gemeindebriefe der BDO . Kommunikation im Fusionsprozess (1/2011) (PDF, 4 Seiten, 162 KB) Fusionen.

Geschäftstätigkeit: Expertisen rund um den Grundwasserschutz und die Grundwassernutzung 2014: Investition in Grundwassernutzung und neue Falzmaschine . 2016: Start «smart printing 4.0» mit Investition in modernste Rollenoffsetmaschine und Wärmetauschsystem . 2018: «Regio Energie Preis» geht an die Vogt-Schild Druck AG. 2018: Start von CH Media. Gründung des neuen gemeinsamen Unternehmens von AZ Medien und der NZZ-Mediengruppe. Schliessen. Vogt-Schild-Wappen. Vogt-Schild. Grundwassernutzung Im Auftrag des Bundesamts für Umwelt BAFU Erarbeitung von Massnahmen zur langfris- tigen Sicherstellung der Wasserressourcen Ein Vorgehen gestützt auf bestehende Planungsinstrumente Bericht Nr. 7043.18-BP004h Bern, 10. April 2017 . Impressum Auftraggeber Bundesamt für Umwelt (BAFU), Abteilung Wasser, CH-3003 Bern Das BAFU ist ein Amt des Eidg. Departements für Umwelt. Kanton alarmiert: Zu wenig Zivilschützer; Luzerner Holz stärker nutzen, Jungwald besser pflegen ; Autos sollen CO2-frei fahren; Regierung soll in Bern weibeln; Grundwassernutzung: Gebühr nicht. Übersichtszonenplan des Kantons Bern 1:25'000 (Planungskataster) inkl. Landschaftsschutzgebiete Kt_BE P_Raumpl Planung_Kataster Kt_BE\UZP SWISSTLM Topograpisches Landschaftsmodell swissTLM3D CH B1_Topo Basiskarten_Bilder_BoBe CH \db\swisstlm3d.gdb SolarRadiation (Einstrahlung Besonnung) BeO R_Themat Klimatologie_Meteorologie Thun\geodat\other GWN_GWN Grundwassernutzung Kt. Bern Kt_BE\GWN UP5.

Gebrauchswassernutzung und Erdwärmesonden - Kanton Bern

  1. Der Kanton Bern unterstützt die Gemeinden finanziell, wenn sie einen Richtplan Energie und die entsprechenden Umsetzungsprogramme entwi-ckeln. Die Gemeinden Thun, Steffisburg, Heimberg und Uetendorf haben sich entschlossen, ge- meinsam einen überkommunalen Richtplan Energie zu erarbeiten. 1.2 Was ist ein Richtplan Energie? Der überkommunale Richtplan Energie behandelt die Energieversorgung.
  2. Am Infoabend zum Richtplan Energie wurden kritische Fragen zur Wirksamkeit eines solchen Papiers laut
  3. Grundsätzlich unterliegt der Bau einer Solaranlage im Kanton Bern keiner Bewilligungspflicht (ausgenommen K-Objekte). Es ist jedoch ratsam, vor Baubeginn in jedem Fall das Bauinspek- torat Köniz zu kontaktieren. Bauinspektorat der Gemeinde Köniz Richtlinien - Baubewilligungsfreie Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energien (Kan-ton Bern) Förderbeiträge Photovoltaik-Anlagen werden vom Bund.
  4. Gemeinden im Kanton Bern. Dies wiederspiegelt sich zum Beispiel im Label Energiestadt Gold, mit welchem die Gemeinde als erste Gemeinde im Kanton Bern zertifiziert wurde. Mit 83.2 % Erfüllungsgrad belegt Münsingen eine Spitzenposition unter den Energiestädten der Schweiz. Auch was die Richtplanung Energie betrifft, nahm die Gemeinde Münsingen mit der Pla-nung von 2009 eine Vorreiterrolle.
  5. Kanton Bern unterstützt im Gegenzug die Gemeinden bei der Erarbeitung finanziell mit bis zu 50% der Kosten. Die Dr. Eicher+Pauli AG wurde am 3. April 2013 mit der Bearbeitung des Bereichs Energie beauftragt. 1.2 Ziele der Richtplanung Mit Hilfe des Richtplans Energie sollen Raumentwicklung und Energienutzung besser aufeinander abgestimmt werden. Der Richtplan Energie soll sicherstellen, dass.

Baudirektion Kanton Zürich Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft AWEL Bundesamt für Umwelt BAFU Ortsmuseum Küsnacht Adresse Geogr. Inst. der Universität Bern Hallerstrasse 12, 3012 Bern Tel 031 631 80 15 Fax 031 631 85 11 www.hades.unibe.ch Walcheplatz 2, Postfach 8090 Zürich Tel 043 259 32 02 Fax 043 259 32 69 www.awel.zh.ch www.wasserwirtschaft.zh.ch 3003 Bern Tel 031 322 93 11 Fax.

Karte der Grundwasserstände (Wasser) Bau - Kanton Bern

Bern Thun Ausgangslage • Eines der grössten Grund-wasservorkommen des Kantons • Ideale hydrogeologische Verhältnisse • Mehrere wichtige Trinkwasser-fassungen von überregionaler Bedeutung entlang der Aare Grundwassernutzung im Berner Aaretal Bern Thun 150'000 m3/Ta Finden Sie jetzt aktuelle Baugesuche aus dem Kanton Nidwalden und kontaktieren Sie deren Entscheider Belp via Amt für öffentlichen Verkehr des Kantons Bern jeweils zehn Tage im Voraus bzw. nach Abschluss der Arbeiten schriftlich bzw. per E-Mail mitzuteilen. Die Gemeinde Belp verlangt in ihrer Stellungnahme vom 2. Februar 2011, dass be-züglich der Lärmbelastung der Luft-Wasser-Wärmepumpe das Beco beizuziehen sei. Mit der Stellungnahme des. Die Langete (auch Langeten genannt) ist ein kleiner Fluss im Schweizer Kanton Bern.Ihre Länge beträgt 31 km und ihr Einzugsgebiet 133 km². Sie ist der linke und südwestliche Quellfluss der Murg.. Name Langete heißen im Dialekt sowohl der Fluss als auch die Stadt Langenthal.Der Name geht wahrscheinlich auf den althochdeutschen Begriff langata (Plural) zurück, der die Rinnsale im.

Wasser-Wasser Wärmepumpen - Kanton Bern

Geoportal Kanton Bern

Grundwassernutzung; Energiekonzepte; Hier finden Sie uns. Schädle GmbH Tessinstrasse 54 4054 Basel. Standort anzeigen >> Aktuelles * Bundesamt für Bauten und Logistik BBL, Bern BASPO, Magglingen Arealstudie Wärme * Habasit AG, Reinach Heisswasser-Energiezentrale (190 °C / 20 bar) * SIG - Beratung GESTOCK und Geothermie 2020 * Wärmeverbund Riehen Beratung und Experte Geothermie * Primeo.

Grundwasserkarte bern - grundwasserkart

  1. Mitte des Kantons Bern befinden sich beide im nahen Umkreis der Depotstrasse 40. Die Entwick-lung der beiden Areale befindet sich noch in einem frühen Stadium. Es handelt sich hierbei um mittel- bis langfristige Projekte, welche sich nicht für die Bereitstellung von kurzfristig benötigtem Schulraum eignen. Seite 4/9 3. Das Projekt Das Projekt wurde durch den Gemeinderat im Jahr 2010 im.
  2. e Wettbewerb 2007, Planung 2008-2012, Realisation 2010-2012, Bezug Mai 2013 Der breit gelagerte, flache Baukörper bindet sich zurückhaltend in die.
  3. Zur Stärkung des Standorts Reinach (CH) hat die Neoperl AG ein neues und modernes Bürogebäude mit rund 100 Arbeitsplätzen, als Ersatzneubau errichtet. Die Wärmeerzeugung erfolgt mittels Grundwasser - Wärmepumpen. Die Energie zur Raumkühlung wird primär im Freecooling-Betrieb über einen Wärmetauscher aus dem Grundwasser bezogen. Für die Klimatisierung der Lüftungsanlagen werden.
  4. Kanton . Aufnahme . Flurname . Gemeinde . Bern . 1994 . Feldmoos . Gadmen . Revision: 1996 . Bern . 1998 . Chessibidmer . Guttannen . Bern . 2004 . Mederlouwenen.
  5. Wassernutzungsstrategie 2010 des Kantons Bern Dezember 2010 Bezugsadresse: Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern Amt für Wasser und Abfall Reiterstrasse 11, 3011 Bern Telefon 031 633 38 11 Fax 031 633 38 50 oder info.awa@bve.be.ch Projektleitung: Irène Schmidli, Abteilungsleiterin Wassernutzung, AWA In Zusammenarbeit mit: WaterGisWeb (Potenzialstudie Wasserkraft; Anhang 3.

kse bern Kieshöck 2012 - 22.08.2012 Grundwasser und Kiesabbau 2 Kiesabbau und Grundwasser Kies ist gleichzeitig-einer der wertvollsten Baurohstoffe der Schweiz und-der bedeutendste Grundwasserleiter der Schweiz Kies ist-in den Flusstälern konzentriert-wird von Flüssen infiltriert (Grundwasserbildung)-hat eine hervorragende natürliche Reinigungswirkung Nutzungskonflikt Kiesabbau. 40 Grundwassernutzung. Unmittelbar angrenzend be-findet sich ein Gebiet, für welches Geothermie vorge-schlagen wird. Im Rahmen der Projektierung wurde ein Vergleich zur Wärmeerzeugung erstellt. Der Vergleich zeigt, dass für den Neubau Geothermie über Erdsonden die sinnvollste Lösung darstellt und damit weitgehend dem Richtplan Energie der Stadt Bern entspricht. Das Grundwasservorkommen. den Kantonen eingesehen werden.3 Die Kantone bezeichnen die entsprechenden Stellen. die Wasserkraft- und Grundwassernutzung, die Kiesgewinnung, die Schiff-fahrt und die Erholungsnutzung einschliesslich der Fischerei, mit dem Schutzziel in Einklang stehen; d. seltene und gefährdete Pflanzen und Tiere sowie ihre Lebensgemeinschaften gezielt gefördert werden; e. die Wasser- und.

2016 setzte die Berner Ala zusammen mit der ANF die Aufwertungsmassnahmen auf der ganzen Parzelle Nr. 587 um. 2017: das Unterschutzstellungsverfahren wird in die Wege geleitet. Das Mitwirkungsverfahren wird in verschiedenen Etappen abgehandelt. 2018: Themen wie Waldnutzung, Grundwassernutzung und Bodenschutz haben rund um da Der Kanton bezahlt für den Ausbau des Fassungssystems Kiesen und der Grundwassernutzung in Uttigen 6.48 Millionen aus dem Wasserfonds. Das Projek rungsrates des Kantons Bern Inventar-Nr. Nr. Datum Plan Reglement QF Pfandel und Bern-hardsmaetteliquelle 407 26.01.1983 - - Umfang und Abgrenzung Im Rahmen der erstmaligen Festsetzung sind die Zonen I und III ausgewiesen wor-den. In der aktuellen Ausgabe der Gewässerschutzkarte des Kantons Baselland wurde Zone S I als Zone S1 (Fassungsbereich) übernommen und die Zone III als Zone S3.

Video: Awa bern grundwassernutzung — koop snel en veilig

Bern - Schweiz: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Rundgang

Projektauswahl - Kanton Bern

2 Potenzial der Geothermie für die Nah- und Fernwärmeversorgung Auftragnehmer: GEOTHERMIE-SCHWEIZ Generalsekretariat Schweizerische Vereinigung für Geothermie Waldeggstrasse 41 3097 Bern-Liebefeld Tel. +41 52 721 79 02 info@geothermie-schweiz.ch www.geothermie-schweiz.ch Autoren: Dr. Katharina Link Geo-Energie Suisse AG Olivier Zingg Reitergasse 11 8004 Zürich 061 500 07 20 www.geo-energie. Kanton BE | Index DR. DA DB DC DD DE DF DG DH DI DJ DK DL DM DN DO DP DQ DR DS DT DU DV DW DX DY DZ Firma Strasse Ort; D&R Immo AG. Bleienbachstrasse 26A. 4900 Langenthal. D. + R. Kurz Beratungs- und Beteiligungs AG in Liquidation. D. Ramadani. Schwandenstrasse 34. 3432 Lützelflüh. D. Ramseier AG. Lützelflühstrasse 12. 3452 Grünenmatt. D. RANIERI. Solothurnstrasse 13. 2504 Biel/Bienne. D. Kanton Bern. Gesamtprojektleiter Geotechnisches Institut Bern. Herr Andreas Teuscher Tel.: +41 (0) 31 389 34 11. Belchentunnel. Projektbeschreibung . Erkundungsbohrungen / Gips / Spülung / Ab Lastwagen. Ausführung von Sondierbohrungen in der Tunnelsohle des Belchentunnels. Die Arbeiten erfolgten nachts in Intervallen. Besondere Anforderungen Aufgrund der notwendigen Flexibilität. Kontakt. Bau- und Verkehrsdirektion des Kantons Bern . Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern Reiterstrasse 11 3011 Bern. Tel. +41 31 633 38 11 Kontakt per E-Mail Kontaktformular. Gewässer- und Bodenschutzlabor Standort: Schermenweg 11, 3014 Bern Tel. +41 31 636 50 00 Kontakt per E-Mail. Gewässerschutzkarte. Die Gewässerschutzkarte Link öffnet in einem neuen Fenster. ist ein wichtiges.

Suche / Archiv (Medien) Kanton Bern - Kanton Bern

Doc. Explore. Log in; Create new account. sports; football. Alles über Grundwasser- Nutzung Der Kanton Luzern mit seinen vielen Seen und Bächen ist ein wasserreicher Kanton. Dennoch sind seine Wasser-ressourcen nicht unerschöpfl ich und die Kleingewässer müssen bei Trockenheit und Wasserknappheit vor über-mässiger Nutzung geschützt werden. In Trockenperioden, wenn das Wasserangebot in unseren Gewässern stark zurückgeht, steigt gleichzeitig auch der Wasserbedarf zur.

schaft BUWAL (Wegleitung Grundwasserschutz von 2004 [1]) und von mehreren Kantonen und Verbänden (Arbeitsgemeinschaft Wärmepumpen AWP, Fördergemeinschaft Wärmepumpen Schweiz FWS usw.). Aller-dings wurden in der Schweiz die technischen Aspekte für Planung, Ausführung und Betrieb verschiedene gen Strategie betreffend Heimfälle von Wasserkraftwerken im Kanton Graubünden zur Diskussion zu unterbreiten. Dieser Bericht solle sowohl die Interessenslage des Kantons als auch jene der Gemeinden detailliert darlegen und auch mögliche Szena-rien im Sinne von Varianten bzw. Alternativen aufzeigen. Mit Beschluss vom 29. März 2011, Prot. Nr.

Richtplan Kanton Bern Die Verkehrssanierung Burgdorf -Oberburg Hasle (vgl. Kap. 1.3.2) wird im Mas-snahmenblatt B_02 als richtplanrelevanten Massnahme der Agglomerations-programme Verkehr und Siedlung (so genannte A-Massnahme) mit dem Koor-dinationsstand Festsetzung geführt Gemäss Geoportalkarte des Kantons Bern ist die Grundwassernutzung in diesem Gebiet möglich. Sollte wider erwarten eine Grundwassernutzung nicht möglich sein, wird die Aussenluft als Energieträger genutzt. Bei dieser Variante müssten zusätzlich Sonnenkollektoren auf dem Flachdach montiert werden für die Warmwasseraufbereitung So zeichnen sich die Gebäude der Zwiebacki durch einen geringen Energiebedarf aus, wobei die Wärme mittels Grundwassernutzung erzeugt wird. www.minergie.ch Gemeinde Malters. Die Gemeinde Malters liegt im Kanton Luzern auf der Verbindungsachse Luzern-Bern. Trotz ihrer Nähe zur Stadt Luzern und einer starken Entwicklung hat Malters den.

Amt für Geoinformation des Kantons Bern opendata

Bern (kantón) – WikipédiaSommerserie – Die Grenzen des Kantons reichen von Bern bis

Mit Geodiensten lassen sich Daten von unterschiedlichsten Institutionen miteinander kombinieren. Beim Kanton Bern werden Geodienste überwiegend als Web Map Services (WMS) im Geoportal angeboten. Die zur Verfügung gestellten Dienstinhalte werden laufend ausgebaut und aktualisiert. Änderungen werden via aktuelle Meldungen kommuniziert Im Kanton Bern fallen unter die geringfügigen und somit bewilligungsfreien Bauvorhaben auch Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energie (inkl. Wärmepumpen), wenn sie an Gebäuden angebracht werden oder als kleine Nebenanla-gen zu Gebäuden installiert werden und den kantonalen Richtlinien entsprechen. In den kantonalen Richtlinien (abrufbar unter www.jgk.be.ch Baubewilligungen Baube. Berne - Switzerland Kompetenzzentrum und Leitinstitution des Bundes in allen Fragen der Grundwassernutzung einschliesslich der nachhaltigen Bewirtschaftung der wichtigsten Trink- und Brauchwasserressource der Schweiz. Input als Fachexperte in verschiedenen Arbeitsgruppen sowie gegenüber anderen Institutionen. Koordination des Fachthemas mit den Kantonen und deren Beratung betreffend die. Tiefbauamt des Kanton Bern CSD Ingenieure AG 3097 Liebefeld ingenta ag ingenieure und planer 3000 Bern 31 Schär Buri Architekten BSA SIA 3006 Bern Maurus Schifferli Landschaftsarchitekten AG 3011 Bern X Liebefeld, Roduner BSB + Partner AG Ingenieure und Planer 3097 Liebefeld Verkehrssanierung und städtebauliche Entwicklung Laupen AAA 2020 Bahnhof Laupen / Bushof / Abstellgleis Sensetalbahn.

Daten opendata.swis

Arbeitsgruppe Naturgefahren des Kantons Bern AG NAGEF, 2010: Fakten und Szenarien zu Klimawandel und Naturgefahren im Kanton Bern. Bründl, M. (Hrsg.), 2009: Risikokonzept für Naturgefahren - Leitfaden. Nationale Plattform für Naturgefahren PLANAT, Bern. Bundesamt für Umwelt BAFU (Hrsg.), 2014: Anpassung an den Klimawandel in de Eine Variante zur Nutzung der Geothermie ist das Einbringen von Erdsonden in tiefere Erdschichten. Im Gegensatz zu Erdwärmekollektoren kommen Erdsonden mit einem deutlich geringeren Platzbedarf aus. Die Bohrtiefe und die Anzahl der Bohrungen richtet sich dabei nach der Leistung, die die Wärmepumpe für das Heizen und/oder für die Warmwasserbereitung erbringen muss

Quellen (Wasser) Bau- und Verkehrsdirektion - Kanton Bern

Versorgung, Entsorgung und Kommunikation im Kanton Bern

Auf dem Areal ist eine Grundwassernutzung möglich, Altlasten werden gemäss Geoportal auf der angrenzenden Parzelle erwartet. Ob dadurch eine Bewilligung eingeschränkt wird, muss eine geologische Untersuchung klären. Erdsonden Die Erdsondenbohrungen sind gemäss dem Geoportal des Kanton Bern nicht zulässig. Eine Bewilligung ist nicht möglich Dies würde den Zielen, die der Kanton Bern mit seiner Energiestrategie im Jahre 2006 formuliert hat, entsprechen. Ebenso wichtig sei die Steigerung der Energieeffizienz. «Der gesamte Wärmebedarf von 2010 soll bis 2025 um 15 und bis 2035 um 20 Prozent gesenkt werden. Der Wärmebedarf der gemeindeeigenen Liegenschaften ist gegenüber 2010 bis 2025 um 25 Prozent und bis 2035 um rund 45 Prozent. Im Rahmen dieses Programms wird der Kanton Schaffhausen das Projekt «Konsequenzen einer möglichen Grundwassernutzung zu Bewässerungszwecken» (Arbeitstitel: Wasserzukunft Klettgau) umsetzen, das je zur Hälfte vom Bund (Fr. 110'000) und vom Kanton (Fr. 110'000) finanziert wird. Projektträger sind das Bundesamt für Umwelt, das.

Kanton Bern opendata

Firmenverzeichnis Bern-Mittelland

Langete - de.LinkFang.or

Der Gewässerpreis wird dieses Jahr zum achten Mal verliehen. Er ging zuvor an den Kanton Genf (2001), die Stadt Zürich (2003), den Kanton Graubünden und die Gemeinde Samedan (2005), die Kantone Basel Stadt und Baselland (2007), den Kanton Bern (2009), an die Stiftung Bolle di Magadino und den Kanton Tessi Grundwassernutzung im ganzen Kanton. Diese umfasst die Behandlung von Voran-fragen und Gesuchen sowie die Vergabe von Konzessionen für die Grundwasserent-nahme zu Trink- und Brauchwasserzwe-cken. Im Vordergrund steht dabei die koordinierte nachhaltige Nutzung des Grundwassers sowie die Sicherung der Trinkwasserqualität. Ein dritterBereichsin Saanen ist nicht Energiestadt und hat kein Energieabkommen mit dem Kanton Bern abgeschlossen. Analyse der heutigen Energieversorgung Ende 2018 wurden in Saanen 7501 Wohnungen gezählt, wobei rund die Hälfte Zweitwohnungen sind. Derzeit werden 1306 Wärmeerzeugungsanlagen mit Heizöl als Brennstoff betrieben. Die meisten dieser Heizungen wurden zwischen 1980 und 2019 gebaut. Bei einer.

Langete - Wikipedi

Die verschiedenen Fachämter des Kantons Schwyz bieten eine Vielzahl von Geobasisdaten kostenfrei an. Weitere Informationen erhalten Sie hier. GeoShop / FTP Zugang - Download von AV-Daten, Höhendaten und Stockgrenzen. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Katasterplan. Der Katasterplan ist mit 31 % der Bestellmenge eines der am häufigsten bestellten Produkte im GeoShop. Weitere. Bern, Kanton Bern, Schweiz 500+ Kontakte. Zum Vernetzen anmelden. Aktivitäten. Trotz Behinderung in einer ganz normalen Überbauung leben: Das ermöglicht die Stiftung Contenti in der neuen. Dezember 2014 AWA Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern 6-679808 Nutzung von Grundwasser zum Heizen und Kühlen an der JakobStämpfli-Strasse; Konzession nach Art. 11 WNG Gesuchstellerin. ERDWÄRME- & GRUNDWASSERNUTZUNG BODEN ALTLASTEN SONDIEREN & MESSEN. KUNDEN/REFERENZEN. UNTERNEHMEN ÜBER UNS TEAM STELLEN PARTNER INFOS KONTAKT IMPRESSUM DATENSCHUTZ. UNSERE REFERENZEN: ZUFRIEDENE KUNDEN Wir legen grossen Wert auf nachhaltige, langfristige und ehrliche Geschäftsbeziehungen. In unserem breit gefächerten Kundenstamm finden sich Behörden und Entscheidungsträger aus Gemeinden. sorgung, der thermischen Grundwassernutzung, der Planung von Baugruben oder Deponien, sowie in der Messtechnik. Darüber hinaus beraten die erfahrenen Spezialisten nationale und internationale Organisationen und Behörden bei der Endlagerung radioaktiver Abfälle in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Bel-gien und anderen Ländern

Direkte Bundessteuer – WikipediaZahlen und Fakten - Steuern im Kanton Bern – SteuerWissenRegion Oberland (Die Justiz) Justiz - Kanton BernKarte Graubünden - SwissKarteAarberg - Kantonsgrenze Bern/Solothurn (Aare Seeland) Die
  • Schimmel an Möbeln Wer haftet.
  • Scheinvaterregress Prüfungsschema.
  • Nema 23 Schrittmotor anschließen.
  • WoT beginner tank line.
  • Mundisal Gel alternative.
  • Double Künstler Berlin.
  • Materielle Geschenke für Freund.
  • MSA protection.
  • Patrons test.
  • Veranstaltungen Recklinghausen morgen.
  • Reisebüro Droste Düsseldorf.
  • Modulwechselrichter 600W.
  • Hl Rita hat geholfen.
  • Bekannte Fahrstuhlmusik.
  • 6in4 protocol.
  • Likör vegan.
  • STL Finder Deutsch.
  • 122 Haubitze.
  • Kalender 2010 Bayern.
  • 2 Komponenten Kleber Kunststoff Test.
  • KZV RLP Formulare.
  • Citybike Basel.
  • Wetter Santorini Mai.
  • Auto Antenne Kurz.
  • VMC 7150.
  • CBD Öl Geschmack neutralisieren.
  • Fellowes 8C.
  • Größter Altersunterschied Geschwistern.
  • Grenze Polen zu.
  • Cooling Cubes.
  • Sorben Karte.
  • Bob Verne gestorben.
  • Pet Tracker Katze.
  • Tiwanaku Höhe.
  • Traumdeutung böser Engel.
  • Deutschland thematische Karte.
  • Sie können die datei löschen, nachdem diese informationen kopiert wurden.
  • Hamburg Hotel.
  • Innogy Strom.
  • FIFA 20 Pro Club Stürmer Skillung.
  • Teenager werden Mütter neue Staffel 2021.